IaidoBlog

Eat, sleep, go Iaido

Kaum einer hat die Möglichkeit vollzeitig Iaidotraining zu genießen. Auch gibt es in Deutsch­land sicher keinen, der ein eigenes professionelles Dojo dieser Art führt. Wie kann man im modernen Leben bei normaler Erwerbs­arbeit dennoch ernsthaft und nach­haltig Iaido üben? Ernsthaftigkeit und Erfolg Wesentlich für Übungserfolg ist die …
Mehr >

Statt Iaido

Iaido ist Budo mit dem Schwert. Während andere Kampfkünste auch die Übung und Gebrauch unterschiedlicher Waffen trainieren, beschränkt sich Iaido auf das Üben mit Schwert. Was, wenn man aber keine Gelegen­heit hat, dieses zu verwenden? Wie sieht es auf Reisen aus? Was kann man für das Üben tun, wenn der Raum begrenzt ist, oder wenn man »keine …
Mehr >

Gymnastik für den Kern

Mit guter Trainingsorganisation meine ich zunächst einmal, dass ein Training kontinuierlich aufgebaut ist. Diese Regel gilt für eine Trainingseinheit selbst ebenso wie für das Programm eines Jahres usw. Wirkungsvoll gegen problematisches Körper­ver­halten ist das Iaidotraining selbst, soviel vorausgeschickt. Durch typische bewegungs­arme …
Mehr >

Nukitsuke im Gehen

Seitei-Kata Mae als Grundlage Seitei-Iai als Grundschule beginnt in der Reihen­folge mit Kata Nummer 1: Mae. Das ist bemerkenswert. Jegliche Kampfkunst übt bevor­zugt stehende Formen. Vielfach wird aber Mae oder vergleichbare Kata in anderen Iaischulen als wichtigste Iaidoform gewertet. Kann uns das bei der Betrachtung des Gehens weiterhelfen? …
Mehr >

Ideale Schwertlänge

Mein erstes Iaito. Alle Iaidokas erinnern sich an den Kauf ihres ersten Iaitos. Damit tritt man wirklich in die Riege der Schwertkämpfer ein. Das Training wird ernst(hafter). Sicher, auch ein Bokken (Holzschwert) ist eine re­spek­table Waffe, die selbst ein ›Schwertgott‹ wie Musashi benutzt hat. »Richtiges« Iaidoüben geht aber nicht ohne Schwert. …
Mehr >