IaidoBlog

Immer Kihon!

Simples ist nicht simpel Das Erlernen der »Basics«, Fach­be­griff Kihon, über­setzt: die Grundtechnik oder Grundsschule, wird kein Ende finden, das vorweg. Wir begeben uns beim Erlernen von Iaido in ein kom­ple­xes Feld. Ein simpler Schwertschnitt ist nicht eine simple Technik, wie wir alle wissen. Wäre ein Schnitt einfach so ausge­führt, dann …
Mehr >

Nukitsuke im Gehen

Seitei-Kata Mae als Grundlage Seitei-Iai als Grundschule beginnt in der Reihen­folge mit Kata Nummer 1: Mae. Das ist bemerkenswert. Jegliche Kampfkunst übt bevor­zugt stehende Formen. Vielfach wird aber Mae oder vergleichbare Kata in anderen Iaischulen als wichtigste Iaidoform gewertet. Kann uns das bei der Betrachtung des Gehens weiterhelfen? …
Mehr >

Furikaburi

Hat ein Schwert Ecken? Das Schwert muss oftmals extreme Lagewechsel vollziehen. Damit die Klinge gemäß Ihrer Kurven­form geführt wird, sind eckige Bewegungen unpassend. Der Klingen­rundung sollte ein runder Be­we­gungs­ablauf ent­sprechen (paradox: bewege einen starren Gegenstand weich). Wir müssen eine Verbindung von Körper und Schwert …
Mehr >

Tenouchi, der richtige Dreh für einen Schnitt

Das Katana ist eine so gefährliche Waffe, dass man es einem Unkundigen nicht einmal zum Anschauen reichen könnte. Schon der prüfende Griff auf die Schärfe der Klinge würde zu arger Verletzung führen. So reicht unkontrolliertes Schwingen des Schwertes für einen tödlichen Streich, ist aber nicht genug für korrektes Iaido. Form follows function Eine …
Mehr >