Iaido-Kleidung anziehen

Iaidokleidung anlegen — komplette Anleitung

In mehreren Schritten zeigt ›Warakiri Battosai‹ (= Stroh schlitzender Schwertkämpfer), wie man korrekt Iaidokleidung anlegt. Leider ist der Film auf Japanisch gesprochen. Man kann mit sprachlichen Basisverständnis mitbekommen, um was es geht. Youtube erlaubt es, automatisch übersetzte Untertitel einzublenden mit teils kuriosen Übersetzungen. Ansonsten gilt: genau hinschauen.

Die einzelnen Schritte

  1. Erste Übersicht über die Kleidungsbestandteile Minute 1:35.
  2. Hadagi (Unterhemd) bei 2:25. Richtig herum umschlagen bei 3:00.
  3. Dogi (Oberjacke) mit cooler Stickerei ab 3:05.
  4. Iaiobi umbinden ab 4:25. Resumee: dreimal kann der lange Gürtel umgeschlagen werden (hängt vom Bauchumfang ab) 3:35.
  5. Der Endknoten ist schon eine schöne Variante. Es gibt allerdings viele Knotenarten, frage deinen Sensei 6:20.
  6. Bauch etwas einziehen und den Knoten auf die Rückseite ziehen 7:30:
  7. Der Hakama kommt ins Spiel (noch mit schicken Zierknoten) 7:40. Genialer Trick zum Entfalten bei 8:00.
  8. Bei 9:15 zeigt der Sensei einen schönen Überschlag der Befestigungsbänder vorne.
  9. Die langen Bänder des rückwärtigen Hakamateils vorne verschlingen 10:30.
  10. Wie man einen schönen Zierknoten aus den Bandresten erzeugt bei 11:15.
  11. Abschließend die Kleidung des Oberteils glatt ziehen 12:15. Sollte man auch ab und zu während des Trainings vornehmen.
  12. Kleine Hinweise zur richtigen Hakamalänge ab 12:50.
  13. Falls man ein Zweischwertersamurai ist, gibt es Hinweise, in welcher Lage man die Schwerter in den Obi einsteckt 14:30. Richtiges Einstecken ›nur‹ eines Iaitos funktioniert natürlich auch gut.

 

One more thing

Wie man den Hakama mit coolen Bindeknoten zusammenlegt (natürlich vorher trainieren). Some more things: die Bedeutung der Falten des Hakamas werden erläutert, schön mit eingeblendeten englischen Untertiteln.

Scroll to Top